Checkliste "Erstes Telefonat"

Wenn Sie eine Haushalts- oder Pflegehilfe gefunden haben, die auf Grund der vorliegenden ersten Informationen gut zu Ihrer Bedarfssituation passt, sollten Sie schnell ein Vorstellungsgespräch anstreben. Da das Personal in der Regel weiter entfernt wohnt (Polen, Ungarn, etc.), sollten Sie diesen Termin telefonisch oder als Videokonferenz abhalten.

Damit Sie keine wichtigen Informationen vergessen, sollten Sie sich darauf gut vorbereiten. Überlegen Sie vorher genau, was Sie unbedingt wissen sollten und machen Sie sich Notizen! Die nachfolgende Checkliste soll Ihnen zusätzlich Hilfestellung geben. Sie können sich die Leitet Herunterladen der Datei einCheckliste auch als Leitet Herunterladen der Datei einPDF-Datei herunterladen.

1. Qualifikation

Welche Eigenschaften hinsichtlich Persönlichkeit, Ausbildung und Erfahrungen sollte die Haushalts- oder Pflegehilfe mitbringen?

  • Welche formale Ausbildungbesitzt die Kandidatin? (in der Regel zweitrangig)
  • Erfahrung im Umgang mit bestimmten Krankheiten/Patienten-Eigenschaften?
  • Sonstige Berufserfahrung und Erfahrungen in anderen Haushalten?
  • Gibt es Referenzen? Darf man diese kontaktieren?
  • Deutsche Sprachkenntnisse ausreichend?
  • Passt die Person zum Pflegebedürftigen, stimmt der „menschliche Faktor“? (siehe auch Lebenssituation und Sonstiges!)

2. Lebenssituation & Sonstiges

Versuchen Sie die Person auch von der Persönlichkeit und der privaten Seite her kennenzulernen. Sprechen Sie allgemein über das Leben im Heimatland und stellen Sie Fragen zum Privatleben mit viel Fingerspitzengefühl. Wichtig könnte dabei sein:

  • Verheiratet? Familie? Single?
  • Haben Sie selbst Kinder?
  • Wichtige Stationen im Leben? (Lebensgeschichte in Kurzform
  • Vorherige Jobs: Was waren die Gründe für die Beendigung der Arbeitsverhältnisse?
  • Wie schaut es mit der eigenen Gesundheit aus?
  • Treiben Sie Sport?
  • Rauchen Sie?
  • Hobbys?
  • Haben Sie ein Haustier?

3. Arbeitsbedingungen (Arbeitsvertrag)

Besprechen Sie mit dem/der Kandidat/in die vertraglichen Bedingungen.

  • Lohn/Gehalt (monatliches Entgelt brutto )
  • Arbeitsmodus (Wechsel-Frequenz)
  • Kennt sie eventuell eine weitere Person, die für den Wechsel in Frage kommt?
  • Urlaub
  • Arbeitsbeginn
  • Kündigungsfrist
  • Probezeit
  • Sonstige Vereinbarungen, die vertraglich geregelt werden sollen?
  • Übersetzung des Vertrags notwendig?
  • Schriftlicher Arbeitsvertrag

4. Probewoche vor Ort

  • Wann? Genauen Zeitraum abstimmen
  • Reisetermine (An- und Abreise) abstimmen
  • Verkehrsmittel abstimmen (Günstig: Fernbus, aber auch Sonderangebote Bahn und Flug einbeziehen)
  • Wer bezahlt das Ticket? (übernimmt normalerweise der Haushalt)
  • Wer bucht die Reise?
  • Zustellung des Tickets klären
  • Abholung besprechen
  • Kommunikation über weitere Details klären (alles weitere per E-Mail? Oder noch mal anrufen?)

5. Nächste Schritte

  • Fassen Sie das Gespräch am Ende noch einmal zusammen und klären Sie dabei...
  • Was soll als nächstes passieren?
  • Wer macht was?
  • Soll ein weiterer Telefon-/Videokonferenz-Termin stattfinden? (Termin abstimmen!)

Was ist zu tun, woran ist zu denken, wenn Sie eine Haushalts- oder Pflegehilfe aus dem Ausland beschäftigen möchten? Unsere Öffnet internen Link im aktuellen FensterCheckliste für Pflegehaushalte gibt Hilfestellung.

Auf das erste Telefonat oder eine Video-Konferenz sollten Sie sich gut vorbereiten. Die Öffnet internen Link im aktuellen FensterCheckliste "Erstes Telefonat" unterstützt Sie dabei.